Wohlbefinden

Service und Pflege auf Wunsch.

Den Bewohnenden des Belano Zuhause steht nach Bedarf ärztliche Fürsorge und kompetente Begleitung durch die öffentliche oder private Spitex zur Seite. Gerne organisiert das Rezeptions-Team gewünschte Hilfestellungen und Dienstleistungen oder berät und informiert über Möglichkeiten und Angebote. Über die Belano App können dazu diverse Informationen bezogen werden.

Der Notfallservice von bonacasa bietet während 24 Stunden und 7 Tage die Woche Sicherheit. Der Notruf ist über die Belano App via Festnetztelefon, Smartphone, via Tablet (wird in jeder Wohnung zur Verfügung gestellt), oder über eine Notfall-Uhr oder ein Notrufgerät mit Armband jederzeit abrufbar.

Wenn immer möglich ist die Spitex genauso wie ein Ärztezentrum in unmittelbarer Nähe des Belano Zuhause stationiert. Ärzten und Pflegenden steht ein reservierter Parkplatz in der Tiefgarage stets zur Verfügung.

In allen Belano Zuhause Betrieben ist ein elektronisches Schliesssystem sowie ein Schlüsseltresor vorhanden. So können Pflegepersonen mit der expliziten Berechtigung – erteilt durch die Mieterin oder den Mieter mit Pflegebedarf – oder Notfall-Einsatzkräfte selbständig und möglichst rasch mittels Badge bis in die Wohnung gelangen. Eine Zutrittsberechtigung kann auch dem Personal erteilt werden, welches bereits vor dem Einzug in das Belano Zuhause bei der pflegebedürftigen Person behandelnd engagiert war.

Aufgrund des zeitgemässen und behindertengerechten Ausbaus der Wohnungen mit extrabreiten Türen und rollstuhlgerechten Nasszellen kann die Pflege lange problemlos und effizient in der eigenen Wohnung erfolgen. Falls in den Nasszellen weitere hilfreiche Armaturen nötig sind, können diese auf Wunsch zusätzlich eingebaut werden.

«Mit dem direkt an das Belano Zuhause in Berikon angeschlossenen Doktor­zentrum Mutschellen gewährleisten wir eine unkomplizierte und schnelle medizinische Betreuung der Belano Bewohnenden. Wird ärztli­che Hilfeleistung benötigt, steht jederzeit ein Hausarzt in kurzer Reichweite zur Verfügung. Lange Anfahrtswege werden so verhindert und eine rasche Hilfestellung ist garantiert.»

Dr. med. Andreas Weisshaar, Doktorzentrum Mutschellen